usa891989 Florida extreme

In diesem Jahr waren wir zum 1. mal ohne Willi und Claudia in den USA. Ein komisches Gefühl. Allerdings waren wir nicht ganz alleine denn 2 meiner Kollegen waren mit Freundinnen zur gleichen Zeit da.
Wir hatten von einem lokalen Makler ein Haus in Fort Myers / Florida gemietet. Lt. Unterlagen so mit allem drum herum, Küche, Wohnzimmer, Pool, in Wohngegend usw.

usa89 01Mit dem legendären Pan Am Clipper One, einer Boing 747 flogen wir von Frankfurt über Paris nach Miami. Direkt am Flughafen gab es damals noch das Airliner Hotel, direkt an der An- und Abflugschneise am Airport.
Geniales Hotel.

Sigi und ich fuhren dann erstmal rüber nach Key Biscane ins Seaworld. Und da ist uns auch Andre Agassi mit seiner damaligen Freundin Brook Shields über den Weg gelaufen. Er war grad aus dem Turnier auf Key Biscane ausgeschieden.

Am nächsten Tag hing es nach Key West runter und wir genossen dort u.A. den sagenhaften Sonnenuntergang am Mellory Pier.
Anschließend waren logischerweise die Florida Highligths angesagt. Erverglades, KSC und Orlando.

Und dann war es soweit. Wir wollten unseren Bungalow beziehen.

usa89 02 Als der Verwalter dann kam war das Erstaunen groß denn in der großen Küche im Wohnzimmer stand nur ein Kühlschrank, die Spüle,Schränke ohne was drin.
Oh halt …in den Kühlschrank hatte der Verwalter ein 6Pack Bier reingetan, von dem er sich erst mal eine Büchse rausnahm. Er erläuterte uns daß das Inventar so nach und nach eingebaut werden sollte…und eine Wohngegend sah auch anders aus. An einem Kanal stand alle 500 Meter ein Bungalow…

usa89 03 Tja toll. Dann könnten wir ja nicht weg gehen wenn Arbeiter kommen sollten.
Ich rief erbost den Makler in Germany an und schilderte die Lage.
Kurz und gut - 2 Tage später kam er rübergeflogen und kümmerte sich um alles. Nach 5 Tagen hatten wir alles.

Zwischenzeitlich hielten wir uns oft bei meinen Kollegen Matthias und Jochen auf. Die hatten zu 4. ein riesen Haus mit 3 Schlafzimmern, 2 Wohnzimmern, Esszimmer, kpl. Küche, Pool…

usa89 04 usa89 05 Einmal haben wir uns zusammen ein Motorboot gemietet und sind durch die Kanäle raus zum Golf von Mexico geschippert, war echt toller Spaß.

Tja aber meine Kollegen mußten dann aber dann leider früher nach Hause und so war die letze Woche für uns doch sehr einsam und ich gestehe daß wir beide froh waren als es wieder zurück nach Germany ging.

 

aktualisiert: 23.01.2019