usa052005 Californien-Florida

Sonntag, 8. Jan.

Um 8.00 Uhr mach ich mich auf den Weg nach Key Biscain.
Nach ca. 2 Std. geniese ich die Fahrt dann offen.

usa05 54Auf Key West steige ich im Chelsea House ab.
Diese alterwürdige Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert wurde mit Klimaanlage und Toilette modernisiert, hat aber von seinem ursprünglichen Charm nichts verloren.
Es ist natürlich unheimlich hellhörig aber was solls.

usa05 55Mein Ziel ist der Mellory Pier, von dem man aus die schönsten Sonnenuntergänge überhaupt sehen soll.
Romatisch ist es dort auf keinen Fall, dafür sorgen die vielen Touristen und Gaukler.

usa05 56Laut ist es, aber der Sonnenuntergang ist wirklich schön, wenn nicht grad kurz vorher ein Kriegsschiff den Weg versperrt.

usa05 57Die Chapman Road ist um diese Zeit sehr stark frequentiert, also setz ich mich ins Hard Rock Cafe und schau dem bunten Treiben 'ne Weile zu, bevor ich den Heimweg antrete.

usa05 58usa05 59

Montag, 9. Jan.

usa05 60Ich miete mir ein Fahrrad und klapper Key West per pedes ab.
Das ist eine ganz tolle Sache und es hat mir viel Spaß gemacht.
Eine sehr gute Art Key West kennenzulernen.

usa05 61usa05 62usa05 63usa05 64Als ich gegen 22.Uhr von meiner Tour heimkomme bin ich ziemlich fertig.
Ich setz mich auf den schmalen Balkon. Eine Art von Romatik ist... eben auf diesem Balkon zu sitzen, rechts 'ne handgedrehte Cuba zu paffen, links ein gutes Glas Rotwein und vor dir die Palmen, die sich bei 25 Grad leicht beugen...... G.N.

Zurück

aktualisiert: 23.01.2019