usa042004 Vegas-Arizona-Californien-Florida

Fakten:
Abflug am 20.12.2004 mit Flug Nr. DL 49 Frankfurt-Cincinnati (Boing 767/300) dann Flug Nr. DL 217 Cincinnati – Las Vegas (Boing 757) , Flug Nr. DL 774 Los Angeles – Atlanta (Boing 767) - Flug Nr. DL 1219 Atlanta – Miami (Boing 777/300)
Rückflug am 13.01.2005 mit Flug Nr. DL 356 Miami – Atlanta (Boing 767/300), Flug Nr. DL 20 Atlanta – Frankfurt (Boing 777)

Kapitel 1

usa04 01Mal wieder Las Vegas...
Es ist schon dunkel als ich ankomme. Und das ist ja gut so.
Ich wohne im Stratosphere Tower.
15. Stock Zimmer 31590.

Der Jetlag läßt mich um 5 Uhr wach werden.
Nach dem Frühstück wardere ich den ganzen Strip runter bis zum Airport um mein Auto zu holen. Es ist ein Pontiac Van.
Ich hab mir vorgenommen Las Vegas zu „vermessen“ . Die Straßen hoch und runter. Straßen die noch nie ein ..Tourist befahren hat.
Sehr interessant. Las Vegas hat sich im Vergleich zum letzen mal wieder mal verändert.
Selbstverständlich will ich wieder spielen. An der Poker Maschine mit 25 Cent Münzen. Gar nicht so einfach denn so ziemlich alle Slot Machines bezahlt man mit Karte – geht halt schneller. Ich will aber mit Geld spielen und endlich find ich eine. Nach 'ner Std. stehen plötzlich 49er und 18er da.
Jetzt bloß aufpassen. Ich drück den 8er weg und dann klimperts ziemlich lange bis die 62,50 $ rausgerollt werden.

Kapitel 2

usa04 02Ein Ausflug ins Valley of Fire steht auf dem Programm.
Um diese Zeit sind sehr wenige Besucher da und das ist gut so.

usa04 03usa04 04usa04 05Ich fahre ziemlich viele wichtigen Punkte an und laufe die Trails .
So bin ich bis abends beschäftigt und fahr ziemlich erledigt aber richtig happy zurück nach L.V.

 

Zurück

aktualisiert: 23.01.2019